Domus

Wir
Unsere Projekte
Calendarium

Geschichte
Alltag
Kunst
Wissenschaft
Universität
Weltbild
Astronomie
Geometrie
Mathematik

Links
Literatur
Downloads
Gästebuch
Kontakt

Sitemap
Suchen
 

    

 

TURBA DELIRANTIUM

 

 

Wissenschaft

 

Gossouin von Metz L'image du Monde (um 1230)In diesem Kapitel wollen wir einige Erkenntnisse, über den Wissensstand im Hochmittelalter vorstellen. Dabei gilt es mit einigen verbreiteten Irrtümern aufzuräumen - wie z.B. daß im Mittelalter die Vorstellung einer flachen Welt vorherrschte.

Die Universität im Hochmittelalter

Die 7 freien Künste (gegliedert in Trivium und Quadrivium)

  • Grammatik (= Lateinische Sprache)
  • Rhetorik
  • Dialektik (= Logik)
     
  • Arithmetik (= Mathematik, die Größen als solche)
  • Geometrie (= Lehre der unbeweglichen Größen)
  • Astronomie (inkl. Astrologie; = Lehre der beweglichen Größen)
  • Musik (Musiktheorie; = Lehre von den Proportionen zwischen den Größen)

Die 3 Hauptstudienfächer:

  • Medizin
  • Jurisprudenz
  • Theologie

 

 

 

Listinus Toplisten Ego Gunter Krebs indignus programator scripsi hunc situm TelaeTotiusTerrae anno domini 2003 Turba Delirantium
© by Turba Delirantium und Gunter Krebs (2003), alle Rechte vorbehalten  Jegliche Veränderungen, Kürzungen, Nachdrucke (auch auszugsweise) bedürfen der Genehmigung der Verfasser.

Impressum & Disclaimer