Domus

Wir
Unsere Projekte
Calendarium

Geschichte
Alltag
Gewandung
Realien
Speis und Trank
Hortulus
Tiere
Namen
Hygiene
Verschiedenes
Kunst
Wissenschaft

Links
Literatur
Downloads
Gästebuch
Kontakt

Sitemap
Suchen
 

    

 

TURBA DELIRANTIUM

 

 

Realien

Aquamanile

    

Aquamanile (Nachbau angelehnt an hist. Vorbilder)
© Photo: Claudia Krebs

Ein Aquamanile (von lat. aqua = Wasser und manus = Hand) ist ein zu Handwaschungen genutztes Wassergefäß. Sie wurden sowohl im liturgischen als auch im profanen Bereich (z.B. bei Tisch vor dem Essen) verwendet. Zum Aquamanile gehört eine Schale oder ein Becken zum Auffangen des Wassers dazu.

Aquamanilen bestanden entweder aus Keramik oder Metall und waren als Tier, Fabelwesen oder auch als Mensch (z.B. Reiter) geformt.

Aquamanilen waren vom 12. - 15. Jahrhundert im Gebrauch.

 

 

Listinus Toplisten Ego Gunter Krebs indignus programator scripsi hunc situm TelaeTotiusTerrae anno domini 2003 Turba Delirantium
© by Turba Delirantium und Gunter Krebs (2003), alle Rechte vorbehalten  Jegliche Veränderungen, Kürzungen, Nachdrucke (auch auszugsweise) bedürfen der Genehmigung der Verfasser.

Impressum & Disclaimer