Domus

Wir
Unsere Projekte
Calendarium

Geschichte

Alltag
Kunst
Wissenschaft

Links
Literatur
Downloads
Gästebuch
Kontakt

Sitemap
Suchen
 

    

 

TURBA DELIRANTIUM

 

 

Projekte

 

Untergewand (Cotte)

Material:

Leinen oder Nessel, Garn.

Werkzeug:  

Nähnadel, Schere, Schneiderkreide.

Bericht:

Cotte aus dem Codex ManesseAls Material für ein Untergewand eignet sich am besten Leinen oder Nessel, wobei der heutige Nesselstoff nicht mehr aus Brennnesseln gewonnen wird. Auf vielen Darstellungen des 12. Jahrhunderts sieht man häufig Untergewänder mit überlangen schmalen Ärmeln, die hoch gerafft wurden, was zu einer deutlichen Querfaltenbildung führt. Diese Art des Untergewandes sieht man bei Frauen und Männern, sehr schöne Darstellungen dazu gibt es im Hortus Deliciarum.

Nach dem Ausmessen des künftigen Trägers haben wir die mit Schneiderkreide auf der Stoffbahn markierten Stücke (Vorder- und Rückteil, Ärmel, Gehren für das Gewand und Gehren für die Ärmel) ausgeschnitten und an Vorder- bzw. Rückteil einen Halsausschnitt angebracht. Hernach haben wir die einzelnen Stoffstücke mit Hilfe einer doppelten Klappnaht zusammengenäht.

Während das Untergewand eines Herrn bis zu den Knöchel langt, reicht das Untergewand der Dame über deren Füße, da diese nach damaligem Zeitgeschmack verdeckt bleiben sollten. Wenn man das Gewand mit überlangen Ärmeln versehen möchte, sollte man darauf achten, dass diese an den Handgelenken recht eng sitzen und nicht darüber rutschen, damit der gewünschte Faltenwurf entstehen kann.

 

Schritt 1:

 

Schritt 2:

Schritt 3:

Autoren: Claudia Henn, Claudia Krebs; Skizzen: Gunter Krebs

Quellen:

Kleidung & Waffen (Der Spätgotik I., 1320-1370)
Ulrich Lehnart, 
Verl.: Karfunkel (2000)
ISBN: 3-9805642-8-2

Herrad von Landsberg - Hortus Deliciarum
Hrg: Dr. Otto Gillen
Verlag: Pfälzische Verlagsanstalt
ISBN: ---

 

 

Listinus Toplisten Ego Gunter Krebs indignus programator scripsi hunc situm TelaeTotiusTerrae anno domini 2003 Turba Delirantium
© by Turba Delirantium und Gunter Krebs (2003), alle Rechte vorbehalten  Jegliche Veränderungen, Kürzungen, Nachdrucke (auch auszugsweise) bedürfen der Genehmigung der Verfasser.

Impressum & Disclaimer