Domus

Wir
Unsere Projekte
Calendarium

Geschichte

Alltag
Kunst
Scriptorium
Bibliotheca
Malerei
Musik & Tanz
Architektur
Wissenschaft

Links
Literatur
Downloads
Gästebuch
Kontakt

Sitemap
Suchen
 

    

 

TURBA DELIRANTIUM

 

 

Kunst

  Eiweiß

Eiweiß war eines der gängigsten Bindemittel in der Buchmalerei im Hochmittelalter.

Um es zu verwenden, muss es eine Prozedur unterzogen werden, die das gallertartige des Eiklars auflöst. Dies kann durch filtern durch einen Leinenbeutel erfolgen, wie es bei Theophilus beschrieben wird. Eine andere Möglichkeit besteht darin, das Eiklar zu Eischnee zu schlagen und zu warten bis sich das flüssige Eiklar daraus absetzt. 

Author: Gunter Krebs

Quelle:

Theophilus Presbyter und das mittelalterliche Kunsthandwerk (Bd. 1)
Erhard Brehpohl
Böhlau Verlag
ISBN: 3-412-08498-0

 

 

Listinus Toplisten Ego Gunter Krebs indignus programator scripsi hunc situm TelaeTotiusTerrae anno domini 2003 Turba Delirantium
© by Turba Delirantium und Gunter Krebs (2003), alle Rechte vorbehalten  Jegliche Veränderungen, Kürzungen, Nachdrucke (auch auszugsweise) bedürfen der Genehmigung der Verfasser.

Impressum & Disclaimer