Domus

Wir
Unsere Projekte
Calendarium

Geschichte
Alltag
Gewandung
Realien
Speis und Trank
Hortulus
Tiere
Namen
Hygiene
Verschiedenes
Kunst
Wissenschaft

Links
Literatur
Downloads
Gästebuch
Kontakt

Sitemap
Suchen
 

    

 

TURBA DELIRANTIUM

 

 

Hortulus

Alant

    

Echter Alant (Inula helenium)
© Photo: Claudia Henn
 

Botanische Beschreibung: Echter Alant (Inula helenium)

Familie: Korbblütler (Asteraceae)

 

Beschreibung:

Echter Alant (Inula helenium) ist eine Pflanze aus der Familie der Korbblütler, welche bereits seit der Antike als Heil- und Gewürzpflanze verwendet wird.

Alant ist eine bis zu zwei Meter hohe mehrjährige krautige Pflanze mit auffälligen gelben Blütenköpfen. Sie erscheinen von Juli bis September. Die bis zu 50 cm langen Blätter sind auf der Unterseite mit Filzhaaren besetzt. Der starke Wurzelstock hat einen aromatischen Geruch. Er enthält viel Inulin, ein dem Fruchtzucker ähnliches Kohlenhydrat.

Verwendung fand er früher häufig als Gewürz für Süßspeisen und Magenbitter, sowie als Heilpflanze bei Husten, Krämpfe, Blähungen und Magenschwäche (laut Plinius d. Älteren). Verwendung findet hier die Alantwurzel (Droge: Helenii radix).

In heutiger Zeit findet er kaum noch Verwenung außer als Beigabe in Likören, da viele Menschen allergisch reagieren.

Der Alant ist eine sehr gute Bienenweide.

 

Autor:

Claudia Henn

 

 

Listinus Toplisten Ego Gunter Krebs indignus programator scripsi hunc situm TelaeTotiusTerrae anno domini 2003 Turba Delirantium
© by Turba Delirantium und Gunter Krebs (2003), alle Rechte vorbehalten  Jegliche Veränderungen, Kürzungen, Nachdrucke (auch auszugsweise) bedürfen der Genehmigung der Verfasser.

Impressum & Disclaimer