Domus

Wir
Unsere Projekte
Calendarium

Geschichte
Chronik
Hintergrund
Biographien
Herrscherlisten
Alltag
Kunst
Wissenschaft

Links
Literatur
Downloads
Gästebuch
Kontakt

Sitemap
Suchen
 

    

 

TURBA DELIRANTIUM

 

 

Kurzbiographie des
Markward von Annweiler

  
markward_von_annweiler.jpg (19728 Byte)Markward von Annweiler († 1202) war Reichstruchsess und Regent des Königreichs Sizilien. Der aus unfreiem Dienstadel stammende Markward war einer Ministerialen Kaiser Friedrich Barbarossas und gehörte mit zu den mächtigsten Pesonen aus dem Ministerialenstand.

Markward von Annweiler diente Barbarossas Sohn, Heinrich VI., in Italien, wo er von Heinrich zum Grafen der Abruzzen und zum Markgraf von Ancona ernannt wurde.

Nach Heinrichs Tod unterstützte er als vom Kaiser ausersehener Statthalter dessen Witwe Konstanze zunächst bei der Regierung Siziliens, jedoch wurde er, zusammen mit anderen Deutschen, von ihr des Landes verwiesen. Markward blieb in Unteritalien und unterstützte für Philipp von Schwaben, den Bruder Heinrichs, die Sache der Staufer. Nach Konstanzes Tod erlangte der im Auftrage Philipps von Schwaben handelnde Markward von Annweiler im Jahre 1201 die Herrschaft über Palermo, wo sich der noch unmündige Sohn Konstanzes, Friedrich II., aufhielt. Trotz des Widerstands von Papst Innozenz III., wurde Markward somit Vormund und Regent für Sizilien für Friedrich II. Allerdings starb Markward schon bald darauf im Jahre 1202.

Literatur

  • Th. C. van Clere: Markward of Annweiler and the Sicilian Regency, 1937

Autor: Gunter Krebs

 

 

Listinus Toplisten Ego Gunter Krebs indignus programator scripsi hunc situm TelaeTotiusTerrae anno domini 2003 Turba Delirantium
© by Turba Delirantium und Gunter Krebs (2003), alle Rechte vorbehalten  Jegliche Veränderungen, Kürzungen, Nachdrucke (auch auszugsweise) bedürfen der Genehmigung der Verfasser.

Impressum & Disclaimer